IOTA Network Witnesses 20x Geschwindigkeitssteigerung mit Hornet v0.4.0. Veröffentlichung

Die deutsche gemeinnützige Organisation, die sich auf verteilte Hauptbuchtechnologie (DLT) und Open-Source-Entwicklung konzentriert, hat heute in Zusammenarbeit mit der IOTA-Community die Einführung der neuesten Version ihrer Hornet-Knotensoftware angekündigt.

IOTA Release Hornet Node Software

In einer Ankündigung am 5. Juni 2020 veröffentlichte die IOTA Foundation zusammen mit der IOTA-Community die neueste Version von Hornet – die Knotensoftware des Netzwerks. Für die Uneingeweihten ist Hornet ein leichter Knoten, der in Go wie hier geschrieben wurde. Die neueste Version von Hornet wird den Grundstein für IOTA 1.5 legen. (auch als Chrysalis bekannt). Das Chrysalis-Upgrade besteht aus einer Reihe von Protokollverbesserungen, die die Geschwindigkeit, Leistung und Benutzerfreundlichkeit des IOTA-Netzwerks erheblich verbessern.

Laut der Ankündigung hat die IOTA-Community kürzlich einen Stresstest im Netzwerk durchgeführt, der sehr ermutigende Ergebnisse zeigte. Der Stresstest zeigte ein stabiles Netzwerk von mehr als 150 Knoten mit über 650 bestätigten Transaktionen pro Sekunde (TPS), was einem starken Anstieg des Transaktionsdurchsatzes um den Faktor 20 entspricht.

Ebenso verbraucht Hornet im Normalbetrieb 10x weniger Speicher als die vorherige Knotensoftware IRI von IOTA. Dank der verbesserten Benutzererfahrung von Hornet können Entwickler Knoten in wenigen Minuten einrichten.

Übernahme der Bitcoin Revolution Blockchain

Auf dem Weg zur Umsetzung des Koordizids

Es ist hervorzuheben, dass die Veröffentlichung von Hornet auch den Beginn von Protokoll-Upgrades markiert, die die Voraussetzungen für die eventuelle Entfernung des Koordinatorknotens aus dem Netzwerk schaffen. Komponenten des mit Spannung erwarteten „Coordicide“, auch bekannt als IOTA 2.0, wurden bereits in die Hornet Node-Software integriert und getestet.

Das könnte Dich auch interessieren …